Schulungen

Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3Std.                                                                                                                           Kosten pro Kind: 2,00 €, Begleitpersonal ist kostenfrei

Feuer begegnet uns im Alltag als nützliche und interessante Erscheinung.
Ob beim Kochen, Heizen oder gemütlichen Zusammensitzen sind offene Flammen nach wie vor die Regel. Gerade dadurch kann das Feuer immer noch außer Kontrolle geraten und zu einem gefährlichen Brand werden.
Durch das Multimediazeitalter werden diese Gefahren jedoch leider viel zu oft falsch dargestellt. Da Kinder und Jugendliche meist keine Erfahrungen mit diesen Gefahren sammeln konnten, werden oftmals Situationen falsch eingeschätzt.

Im Rahmen der Brandschutzaufklärung soll sich dies ändern.
Wir haben für Schüler der 9. und 10. Klasse eine pädagogische Lerneinheit entwickelt, die viele wichtige Aspekte rund um das Thema „Gefahren“ behandelt. Denn gerade in dieser Altersstruktur werden "Mutproben" und flasch verstandener Ergeiz schnell zur Gefahr!

  • Darstellen der Arbeit der Feuerwehr
  • Verhalten im Notfall
  • Feuer und seine Gefahr „verstehen“
  • Beurteilung der Wirkung von Rauch und Feuer
  • Praktisches Erarbeiten und Erleben von Feuer

Zusätzlich wird den Schülern der Beruf des Feuerwehrbeamten/ Feuerwehrbeamtin nähergebracht.
Die Schulung findet im großen Seminarraum des Floriansdorfes statt und endet mit einer praktischen Übung im Außenbereich.

Die Schulung wird durch einen Ausbilder(in) der Feuerwehr durchgeführt. Dennoch benötigen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3 Std.                                                                                                                           Kosten: 2,00€ pro Kind, Begleitpersonal ist kostenfrei

Feuer begegnet uns im Alltag als nützliche und interessante Erscheinung.
Ob beim Kochen, Heizen oder gemütlichen Zusammensitzen sind offene Flammen nach wie vor die Regel. Gerade dadurch kann das Feuer immer noch außer Kontrolle geraten und zu einem gefährlichen Brand werden.
Durch das Multimediazeitalter werden diese Gefahren jedoch leider viel zu oft falsch dargestellt. Da Kinder und Jugendliche meist keine Erfahrungen mit diesen Gefahren sammeln konnten, werden oftmals Situationen falsch eingeschätzt.

Im Rahmen der Brandschutzaufklärung soll sich dies ändern.
Wir haben für Schüler der 7. und 8. Klasse eine pädagogische Lerneinheit entwickelt, die viele wichtige Aspekte rund um das Thema „Gefahren“ behandelt:

  • Darstellen der Arbeit der Feuerwehr
  • Verhalten im Notfall
  • Feuer und seine Gefahr „verstehen“
  • Beurteilung der Wirkung von Rauch und Feuer
  • Praktisches Erarbeiten und Erleben von Feuer

Zusätzlich wird den Schülern der Beruf des Feuerwehrbeamten/ Feuerwehrbeamtin nähergebracht.
Die Schulung findet im großen Seminarraum des Floriansdorfes statt und endet mit einer praktischen Übung im Außenbereich.

Diese Schulung wird durch einen Ausbilder(in) der Feuerwehr durchgeführt. Dennoch brauchen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3 Std.
Kosten: 2,00€ pro Kind, Begleitpersonal ist kostenfrei

Kenntnisse vom Sozialverhalten des Hundes, Einschätzen seiner Körpersprache und Mimik, rechtzeitiges Erkennen und Vermeiden von Gefahren im Zusammentreffen mit dem Vierbeiner und vieles mehr soll in dieser Schulung vermittelt werden.
Hunde gehören zum Alltag von Kindern. Sie leben mit ihnen innerhalb der Familie zusammen oder sie erleben Hunde bei Besuchen von Freunden und Familienangehörigen. Sie treffen beim Spielen, beim Spaziergang oder beim Einkauf häufig auf bekannte und fremde Hunde. Kinder sollten lernen, Hunde zu respektieren und mit ihnen artgerecht umzugehen. In Gesprächen und Spielen wird das Verständnis für das Anderssein von Hunden im Vergleich zum Menschen entwickelt und in Rollenspielen geübt, wie Kinder sich einem fremden oder auch einem bekannten Hund gegenüber verhalten sollten. Auch Kinder, die Angst vor Hunden haben, lernen ihr Selbstbewusstsein gegenüber Hunden zu stärken. Ziel ist, Hundebissen und Angst einflößenden Situationen mit Hunden vorzubeugen.

Die Kinder durchlaufen verschieden Häuser im Floriansdorf und arbeiten mit ausgebildeten Hunden der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Iserlohn.

Die Schulung wird von einem Ausbilder(in) der Rettungshundestaffel durchgeführt. Dennoch benötigen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3 Std.                                                                                                                           Kosten: 2,00€ pro Kind, Begleitpersonal ist kostenfrei

Das Thema Feuer präsentiert sich nach wie vor als eines der Interessantesten „Gefahren“, gerade bei Schulkindern. Durch das Multimediazeitalter werden diese Gefahren jedoch leider viel zu oft falsch dargestellt. Kinder unterschätzten diese Gefahren leider viel zu oft, da sie reell selber meist keine Erfahrungen sammeln konnten.

Im Rahmen der Brandschutzaufklärung soll sich dies ändern.

Wir haben für Schüler der 5. und 6. Klasse eine pädagogische Lerneinheit entwickelt, die viele wichtige Aspekte rund um das Thema „Feuer“ behandelt

  • Wie arbeitet die Feuerwehr?
  • Wie verhalte ich mich im Notfall?
  • Feuer und seine Gefahr „verstehen“
  • Beurteilung der Wirkung von Rauch und Feuer
  • Kenntnisse über Fluchtwege und Kennzeichnungen im Bereich Schule
  • Praktisches Erarbeiten und Erleben von Feuer

Die Schulung findet im großen Seminarraum des Floriansdorfes statt und endet mit einer praktischen Übung im Außenbereich.

Diese Schulung wird durch einen Ausbilder(in) der Feuerwehr durchgeführt. Dennoch benötigen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3 Std.
Kosten pro Kind: 2,00€, Begleitpersonal ist kostenfrei

Feuer hat auch heute nichts von seiner Faszination verloren. Gerade im Multimediazeitalter schwinden echte Erlebnisräume und Anlässe für Erfahrungen aus „1. Hand“. So werden Kletterpartien eher im Computerspiel als im echten Fels gemeistert oder Fußballpartien visuell vor dem Fernseher überstanden. Wer aber auf real erlebte Erfahrungen nicht zurückgreifen kann, schätzt unter Umständen Situationen und Risiken falsch ein.

Diese Tatsache trifft auch auf das Element Feuer zu. Es wird von uns meist nur durch besondere Ereignisse erlebt, sei es der faszinierende Charakter eines Lagerfeuers oder aber ein von Medien dargestellter Waldbrand. Der wirkliche, gefühlte Umgang mit Feuer bleibt uns oft verwehrt. Angesichts seiner großen Verbreitung und Bedeutung ist es richtig, dass Kinder das Thema Feuer bereits frühzeitig kennen lernen. Dieser Kontakt ist notwendig, damit sie sowohl genügend Sicherheit als auch angemessenen Respekt im Umgang mit Feuer erlangen.

Darüber hinaus ist Feuer mit seinen die Sinne ansprechenden Qualitäten eine besondere Erfahrung wert. Wir sollten daher Kindern Gelegenheit geben, das lodernde aber auch das gezähmte Feuer kennen zu lernen, und dabei ihre Wahrnehmungen und Interessen ernstnehmen, stärken, stützen und leiten. Der Weg zu einem verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Feuer ist dann nicht schwer.

Unter diesen Vorzeichen haben wir für Grundschüler eine pädagogische Lerneinheit mit fünf Schwerpunkten entwickelt:

  • Erkennen des Elements Feuer als Freund
  • Erkennen der Gefahren des Feuers
  • Richtiger Umgang mit Zündmitteln und Kerzen.
  • Fähigkeit, sich bei einem Brand richtig zu verhalten
  • Wann und wie rufe ich die Feuerwehr ?

Die Kinder durchlaufen die unterschiedlichen Häuser innerhalb des Floriansdorfes.

Einblick

Die Schulung wird durch einen Ausbilder(in) der Feuerwehr durchgeführt. Dennoch benötigen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Unterkategorien

Kindergarten

Grundschule

5. und 6. Schuljahr

7. & 8. Schuljahr

9. & 10. Schuljahr

Helfen Sie uns

Jetzt spenden

Übersetzung

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Haus der Gefahren

Gefahren haus!Ein pädagogisches Schulungskonzept über Unfallgefahren und deren Verhütung.

Förderverein

KinderbrandschutzDer Förderverein Kinderbrandschutz unterstützt die Aufgaben des Floriansdorfes.

Nach oben